Neueröffnung mit Schokolade

Was schenkt man seinen Kunden, wenn man sie wegen Corona nicht mit einem großen Eröffnungsfest überraschen kann? Schokolade geht immer. Und so gingen am Montag, 27.4.2020 am Tag eins in den neuen Ausstellungsräumen bei der Firma Kasberger Baustoff GmbH an der Haitzingerstraße viele kleine Pralinenwürfel mit der Aufschrift „Vielen Dank!“ über die Ladentheken.

Dabei hätte das neue Gebäude, großzügig und lichtdurchflutet, einen Start mit Pauken und Trompeten verdient. „In der Schublade haben wir‘s. Aber ob wir das Fest im Herbst nachholen?“ Da sind sich die GeschäftsführerHorst Bader und Michael Geier nicht sicher. Nichtsdestotrotz: die Angestellten zeigten sich begeistert von ihrem neuen Arbeitsplatz. „Alles ist so übersichtlich, hier macht das Arbeiten Spaß“, sagten sie. Der Umzug in das neue Gebäude war problemlos über die Bühne gegangen. „Am Freitag um 18 Uhr haben wir vorne im alten Geschäft zugesperrt, Samstag, Sonntag sind wir mit den Mitarbeitern umgezogen und um 7.30 Uhr haben wir am heutigen Montag neu eröffnet“, erzählt Bader und lässt den Blick über die neue Ausstellungsfläche schweifen. Mit 2220 qm Innen- und 400 qm Außenfläche bietet die Firma rund 1000 qm Neueröffnung mit Schokolade mehr Platz. Eine Dimension, die die ersten Kunden gestern zu schätzen wussten. „Die Auswahl ist super hier, da macht das Aussuchen richtig Freude“, schwärmten Julia Warmulla und André Hofmaier aus Hutthurm, die gerade ein Haus bauen.

 

Passauer Neue Presse, 28.04.2020

Elke Fischer

Die Silhouette der Stadt Passau im Rücken, die Schokoladenwürfel in der Hand: Die Geschäftsführer Horst Bader (r.) und Michael Geier von der Firma Kasberger Baustoff GmbH freuten sich, dass so viele Kunden in die neuen Ausstellungsräume gekommen waren.

Nachrichten-Informationen

Datum: 29.04.2020 09:52Uhr
Kategorie: Kasberger Nachrichten